Über uns:  

WER steckt hinter der Japanese all Stars GmbH?

Die Anfänge stammen aus dem Jahre 2009 als sich die Jungs durch den Skyline von Daniel Mäder kennen lernten. Bei den gemeinsamen „SX Höcks“ wurde driften immer mehr ein Thema und so entstand das erste Team. Bei unserem Einstieg in die Driftszene 2010 fuhren damals noch alle eine Nissan Silvia S13.

Dies entwickelte sich auf, sowie neben der Rennstrecke weiter. Da auch abseits der Rennstrecke die Japanischen Sportfahrzeuge gehegt und gepflegt werden wurde bald auch das Bedürfnis nach Teilen laut.

2009 importierte sich Daniel Mäder seinen Nissan Skyline R34 GTR und prüfte diesen für die Schweizer Strassen. 2013 folgte die Silvia S15 von Corinne Bühlmann und anfangs 2015 noch unseren Nissan Skyline R34 GTT Sedan.

Da sich dieses Bedürfnis nach Japanische Sportwagen und dessen Zubehör auch in der Schweiz immer mehr breit machte, entschlossen wir uns zu dem Schritt die Japanese all Stars GmbH zu gründen. Wir behielten diesen Namen, da wir schon als Drift –Team unter diesem bekannt sind.

Hier die Köpfe dahinter:

 

Daniel Mäder

Geschäftsführer

Corinne Bühlmann

Administration

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DRIFT-TEAM 2018 

 

 

Daniel Mäder

Nissan Skyline R33 GTS-T 

 

 

 Simon Beutler

Nissan Silvia S13

 

Sebastian Moser

Nissan Silvia S14a

 

 

Jan Grossenbacher

Nissan Silvia S14 

 

 

 

Christoph Wegmüller & Matthias Wiesendanger

Nissan Silvia S14

Dan Gygax & Jürg Beutler

Lexus IS200

 

 

 

 

Corinne Bühlmann

Nissan Skyline R33 GTS-T / Fotografin 

 

 

 

 

 

 

Mathias Roher & Sabrina Notter

Nissan Silvia S13